Tanja und Dominik – für die Ewigkeit – ein Brautpaarshooting in Allendorf (Lumda)

Hallo ihr Lieben,
eine weitere Hochzeit trudelt auf unserem Blog ein. 🙂
Wir haben uns sehr geehrt gefühlt, dass Tanja und Dominik unbedingt uns buchen wollten, da sie extra mit einer Stunde Anfahrt von Allendorf an der Lumda gekommen sind um alle Details abzusprechen und unser Shooting fix zu machen.
Da wir beide noch nie in Allendorf (Lumda) waren, kannten wir natürlich die Gegend nicht und sind ganz unvoreingenommen an die Hochzeit rangegangen.
Tanja und Dominik wollten nicht in einen Park oder an typische Hochzeitsfotolocations. Sie wünschten sich Fotos direkt um die Ecke von ihrem zu Hause.
Da sie mitten im historischen Ortskern von Allendorf wohnen bot sich das perfekt an. Wir sind bei ihnen vor der Haustür gestartet und sind nur ein paar hundert Meter weit gelaufen.
Allendorf hat sich als perfekte Location herausgestellt. Wir hatten schönes Gemäuer, Bäumchen, Wiesen, einen kleinen Brunnen und vor allem einen sehr witzigen Museumswächter in Form einer Bronzestatue. Wir haben alles ausgenutzt und die Abendsonne hat mitgeholfen indem sie wunderschön geschienen hat. Tanjas und Dominiks kleine Tochter Elisa ist zwischenzeitig auch dazugestoßen und wir konnten auch ein paar Familienfotos und Fotos von der kleinen Maus in ihrem schönen Kleid schießen.
Es war ein total schöner Nachmittag und die Fotos spiegeln das auch total wider. 🙂